Magenta Telekom startet Glasfaseroffensive in Wagna

Die Marktgemeinde Wagna wird als erste Gemeinde österreichweit im Rahmen der neuen Glasfaseroffensive mit Magenta mit Gigabitanschlüssen ausgebaut werden. Der Spatenstich für diesen Breitbandausbau ist am heutigen 13. Oktober gefallen.

Bis Ende 2023 werden in unserer Marktgemeinde rund 1.100 Haushalte mit Gigabit-fähigen Anschlüssen versorgt, die unseren Bewohnerinnen und Bewohnern Internet mit bis zu 1.000 Mbit/s Downloadspeed bieten werden. Für Geschäftskunden werden ebenfalls Bandbreiten mit bis zu 1 Gbit/s verfügbar sein.

 

Bürgermeister Peter Stradner: „Es macht mich stolz, dass unsere Marktgemeinde Wagna bei der Glasfaseroffensive mit Magenta österreichweit Vorreiter sein darf. Der heutige Spatenstich ist ein wichtiger Baustein für die positive Weiterentwicklung unserer prosperierenden Marktgemeinde und macht Wagna für unsere Bevölkerung noch attraktiver und lebenswerter. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Magenta.“

 

Konkret errichtet Magenta das Glasfasernetz in Wagna zunächst südlich der Marburger Straße und erschließt damit 57 Prozent des Gemeindegebiets bis Ende des Jahres. Für den nördlichen Teil der Gemeinde ist der Ausbau ab 2024 geplant. Der Vollausbau der Marktgemeinde Wagna wird voraussichtlich bis Ende 2024 abgeschlossen sein.

 

Am 28. Oktober 2022 um 15 Uhr lädt Magenta Telekom alle Interessierten zu einem Info-Event samt Rahmenprogramm für Kinder in den Kultursaal Wagna.